0494% aller Neugeborenen benötigen nach der Geburt keine unterstützenden Maßnahmen um adäquat zu atmen. Bei den restlichen 6% kommt es zu Komplikationen, die aktive Maßnahmen wie Beatmung und in seltenen Fällen Herzdruckmassage erfordern. Für das Neugeborene ist in diesen Situationen eine rasche, adäquate Versorgung entscheidend für den weiteren Verlauf. Da die Hebamme diese Phase bis zum Eintreffen des Neonatologen bzw. des Notarztes überbrücken muss, ist es erforderlich, dass sie die Maßnahmen der Neugeborenenreanimation beherrscht. In diesem Kursformat werden nach einer theoretischen Einführung die vermittelten Maßnahmen an Neugeborenensimulatoren geübt. Das Training orientiert sich an den aktuellen Leitlinien der ERC von 2021.

Art der Fortbildung: Vortrag, Skilltraining
Zielgruppe: Hebammen
Trainerteam: Hebammen
Kursdatum: Datum nach Vereinbarung
Kursdauer: 4 Stunden
Veranstaltungsort: München
Teilnehmerzahl: maximal 12
Infos & Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zum Seitenanfang